Logo
Sie sind hier: >> Hilfe+Information >> Rund ums Leben  >> Die Konfirmation

Konfirmation

Konfirmation bedeutet „Bekräftigung“, „Bestätigung“.

Eltern, Paten und Gemeinde haben bei der Taufe versprochen, den heranwachsenden Menschen bei seiner Suche nach Gott an die Hand zu nehmen. „Vertrauen lernen“ kann man diesen Weg nennen, der schon im frühen Kindesalter beginnen soll. Dazu gehört dann später im Konfirmandenunterricht theoretisches Wissen wie Bibelkunde, Verständnis der Sakramente und Religionskunde genauso wie praktische Übungen des Glaubens im Gottesdienst, Gebet und im Erleben von christlicher Gemeinschaft in der Konfirmandengruppe, der Kirchengemeinde und auf Freizeiten.


Wie Gott bei der Taufe „Ja“ zu dem Menschen gesagt hat, sagt der junge Mensch auf der Schwelle zum Erwachsenwerden „Ja“ zu Gott und verspricht ein Leben in der Nachfolge Jesu.

Vor- und Hauptkonfirmandenunterricht

Der Konfirmandenunterricht in der Kirchengemeinde Hage weicht seit August 1987 vom „üblichen“ kirchlichen Unterricht in zwei entscheidenden Punkten ab:

  • Die Kinder können schon im 4. Schuljahr zum Vorkonfirmandenunterricht („Hoyaer Modell“) angemeldet werden!

  • Bezirksweise werden sie ein knappes Jahr lang in Kleingruppen durch Eltern ihres Jahrganges unterrichtet!

Das Hauptkonfirmandenjahr im 8. Schuljahr wird durch die zuständigen Pastoren/innen erteilt und endet mit der Konfirmation.

In der Zwischenzeit können die Jugendlichen freiwillig Angebote der Jungschar, des Kindergottes-dienstes, die Abenteuernachmittage oder Kinderbibeltage wahrnehmen.

Für Kinder, die nicht am Vorkonfirmandenunterricht (Hoyaer Modell) teilgenommen haben, oder die in der Zwischenzeit aus anderen Gemeinden zugezogen sind, bieten wir als Vorkonfirmandenjahr die „Sondergruppe 7. Schuljahr“ an, die von einem Geistlichen unserer Gemeinde unterrichtet wird.

Anmeldung

Die Kinder der dritten Schuljahre werden vor den Sommerferien von uns angeschrieben und mit dem „Hoyaer Modell“ vertraut gemacht. Die Eltern können Ihre Kinder dann anmelden. Der Unterricht beginnt nach den Sommerferien (also im beginnenden 4. Schuljahr) mit einem Begrüßungsgottesdienst und endet meistens im Mai / Juni des nächsten Jahres.


In der jeweiligen Sommerausgabe (Juni / Juli) des SANKT ANSGARI BOTEN sowie auch auf dieser Homepage (Rubrik „Aktuelles) werden die Anmeldetermine für den Hauptkonfirmandenunterricht (8. Schuljahr) und den Vorkonfirmandenunterricht „Sondergruppe 7. Schuljahr“ veröffentlicht.


Bibelworte für den Lebensweg Bibelworte für den Lebensweg

Rund ums Leben - Hauptseite Rund ums Leben – Hauptseite

Zum Seitenanfang Seitenanfang