Logo
Sie sind hier: >> Gemeinde >> Fotogalerie >> Fotogalerie 2009 >> Kinderkirchentag 2009

Am 27. September 2009 trafen sich die Kindergottesdienstkinder und Vorbereitungsteams des Kirchenkreises Norden von 10 bis 17 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Lintel in Norden, um zum 10. mal den Kinderkirchentag zu feiern.

Hier sieht man einige der KiGo-Mitarbeiter aus den diversen Gemeinden des Kirchenkreises beim Probebasteln für den Kinderkirchentag.

Nach diversen Planungstreffen und einiger „Organisiererei“, vor allem durch Rosi Knoke, KiGo-Beauftragte des Kirchenkreises, und Frank Zorn, der für das Musical und die Vorbereitung des Bastelangebotes verantwortlich war, konnten wir endlich starten:

Rund 120 Kinder wurden von Rosi begrüßt und sangen ein paar Lieder zu „Warmwerden“

Wie man sieht, wächst eine neue Generation

Bewegungsvormacher“ heran!

Auch Superintendent Dr. Kirschstein begrüßte alle Anwesenden und hatte auch noch eine Geschichte mitgebracht: Jakobs Traum von der Himmelsleiter, eingebettet in osfriesische Realitäten.

Danach konnten alle das von Frank Zorn geschriebene und organisierte Musical über Franz von Assisi sehen, dass er mit vielen Kindern und Helfern aus Norden im Sommer einstudiert hatte.

Durch die Geschichte führt die seehr alte, seehr weise und seehr müde Schildkröte Achja (die jeden Satz mit einem solchen „Ach jaa“ begann).

Es gab tolle Lieder, Schlachtgetümmel, phantasievolle Kostüme und Bühnenbilder und auch einiges zum Nachdenken.

Nach dem Musical ging es hinaus auf den Schulhof zum Spielen und gemeinsamen Mittagessen.

Nach der ausgedehnten Spiel- und Mittagspause waren alle bereit für neue Abenteuer: Eine Phantasiereise mit den beiden Clowns Liese und Lotte.

Geübt und gestählt durch viele Abenteuer gelang es schließlich allen Kindern ihren ganz persönlichen Schatzstein in der unheimlichen Höhle zu finden und diesen mit ihren Sorgen beladen in einem Topf mit Wasser zu versenken.

Nach so viel Action war wieder Entspannung und Toben auf dem Schulhof angesagt, bevor alle ihre eigene „Ostfriesische Wetterstation“ basteln konnten (Vom Basteln haben wir leider keine Bilder, wir hatten alle Hände voll zu tun...).

Zum Abschluss fanden sich alle wieder in der Turnhalle ein, um den Tag noch einmal zusammenzufassen, zu singen und zu beten.

Schön war`s!

Und an dieser Stelle noch mal ein Dank an alle unsere Hager Weltklasse Kigo-Mitarbeiter/innen (nee, nee, davon gibt es noch mehr, sind aber nicht alle drauf), die regelmäßig Sontagmorgens aus den Federn kriechen um mit „unseren“ Kindern Kindergottesdienst zu feiern.

Ohne euch wären wir aufgeschmissen. Danke!

Imke Hoefer-Aeils

^ Seitenanfang